Neue Vorstandschaft im LandFrauenverband Heidelberg

Am 01.10.2021 fand die diesjährige Ortsvorsitzendentagung des Kreis-LandFrauenverbands Heidelberg in Mauer statt. Auf Grund der Corona Pandemie war diese vom Frühjahr 2021 auf den Herbst verschoben worden.

Die 1. Vorsitzende Frau Elisabeth Schröder begrüßte die Vertreterinnen der 26 Ortsvereine. Nach den Berichten der Kreisgeschäftsführerin Margret Uhler und der Kassiererin Ingrid Gutruf, wurde die Kreisvorstandschaft entlastet und entlassen.

Inge Rehberger (Heiligkreuzsteinach) schied nach 9 Jahren aus dem Kreisvorstand aus.

Zur Neuwahl stand nach 10-jähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzende Elisabeth Schröder nicht mehr zur Verfügung. Sie wurde von Gabi Sommer herzlich verabschiedet und durch den LandFrauenverband Württemberg-Baden zur Ehrenvorsitzenden des KreisLandFrauenverbands Heidelberg ernannt. Als gleichberechtigte Nachfolgerinnen wurden Gabi Sommer (Baiertal), Christa Riddinger (Sinsheim-Hilsbach) und Christiane Brenner (Bammental) einstimmig gewählt.

 

DSC01945 (2) DSC01954 (2)

 

Ingrid Gutruf (Zuzenhausen) wurde wieder als Kassiererin gewählt.

Des weiterem gehören dem Vorstand Inge Schäfer (Neckarbischofsheim), Heike Rüdinger (Helmstad-Bargen), Christa Braun (Epfenbach), Gabi Treiber (Gauangelloch), Adelheid Pfisterer (Heidelberg) und neu Stefanie Redlow (Heiligkreuzsteinach) an.

Elisabeth Schröder wünschte dem neuen Vorstand gute Zusammenarbeit und Freude an der LandFrauenarbeit. Die vielfältigen Aufgaben und Aktionen der LandFrauen haben ihr immer viel Spaß gemacht und sie sei froh und stolz eine LandFrau zu sein. Sie bedankte sich bei allen LandFrauen für die letzten Jahre, auch wenn gerade 2020/21 recht schwierig war. Durch die Pandemie konnten die Vereine ihre gewohnten Tätigkeiten fast nicht ausführen. Online Seminare und Treffen waren da nur ein schlechter Ersatz. Auch sind die rückläufigen Mitgliederzahlen eng mit der Pandemie verbunden. Gerade junge Frauen lassen sich nur schwer für die LandFrauen-Vereinstätigkeit begeistern, was oftmals an der falschen Vorstellung liegt was es bedeutet eine LandFrau zu sein. Der LandFrauenverein ist offen für alle Frauen und lebt von der Vielfalt und dem guten Miteinander. Neue Frauen für die LandFrauen zu begeistern wird auch eine der Aufgaben sein die vor allen LandFrauenvereinen liegen.

Eine der größeren Aktionen, die vor dem neuen Vorstand liegt, ist die Beteiligung an der BUGA in Mannheim 2023.

In wieweit 2022 ein Kreis-LandFrauentag stattfinden kann ist noch offen. Magret Uhler machte noch mal auf das Jubiläum des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden 2022 aufmerksam. Der Verband feiert sein 75-jähriges Bestehen und in dessen Rahmen findet eine Wanderausstellung vom 07.09.2022 – 21.09.2022 im Rathaus in Sinsheim statt.

Spende von Ortsvereinen der LandFrauen und des KreislandFrauenverbands Heidelberg, Menschen in Not zu helfen ist eine Herzenssache. Im Hochwassergebiet um Ahrweiler haben viele Menschen in wenigen Stunden ihr gesamtes Hab und Gut verloren und stehen vor dem Nichts. Die Nachrichten dazu gingen durch alle Informationskanäle und haben uns LandFrauen sehr erschüttert. Mit der Spende der LandFrauen-Ortsvereine und des KreislandFrauenverbands Heidelberg können wir einen Gesamtbetrag von 7335,-€ zur Verfügung stellen. Der KreislandFrauenverband Heidelberg wird diese Gesamtsumme an den Verein "Nachbarn in Not" überweisen. Dieser Verein besteht seit 1974 und gibt alle Spenden ungekürzt ohne Abzug von Verwaltungsgebühren an Hilfsbedürftige weiter. Herzlichen Dank an dieser Stelle allen Unterstützern und Spendern.

Liebe Ortsvorsitzende, liebe LandFrauen

Nach der Flutkatastrophe sind viele Menschen auf Hilfe angewiesen. Ganze Dörfer sind verwüstet, Wohnhäuser und Geschäfte von den Schlammmassen zerstört. Wir die Vorstandschaft der Kreislandfrauen haben uns auch darüber Gedanken gemacht, wie wir helfen könnten. Sachspenden gibt es ja momentan zur genüge, wir würden gerne eine Geldspende übergeben oder überweisen. Vielleicht möchte sich euer Ortsverein auch daran beteiligen, so könnt ihr die Spende auf das Konto der Kreislandfrauen überweisen.

Konto DE81672917000024383105 Kennwort: Spende-Fluthilfe

Wir werden es dann einem guten Zweck zukommen lassen

Im Voraus ein herzliches Dankeschön

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Sommer 2. Vorsitzende

Rundmail 10 / 2021

Liebe Kreisvorsitzende, liebe Kreisgeschäftsführerinnen,

ab 28. Juni treten weitere Lockerungen in Kraft. Lockerungen treten nach fünf Tagen in der niedrigeren Inzidenzstufe in Kraft, Verschärfungen nach fünf Tagen in der nächsthöheren Inzidenzstufe. Näheres dazu unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zucorona/ faq-corona-verordnung/

Vorträge, Mitgliederversammlungen, Seminare und Qualifizierungsschulungen je nach Infektionslage im jeweiligen Stadt- oder Landkreis:

  • In der außerschulischen und beruflichen Bildung gelten in der Inzidenzstufe 1 (unter 10) und in der Inzidenzstufe 2 (10 bis 35) keine besonderen Regelungen und keine Beschränkungen der Personenzahl.
  • In der Inzidenzstufe 3 (35 bis 50) können Veranstaltungen ohne Beschränkung der Personenzahl durchgeführt werden – allerdings gilt 3G: geimpft, genesen oder getestet.
  • In der Inzidenzstufe 4 (über 50) gilt: im Freien maximal 100 Personen mit 3G. In geschlossenen Räumen sind es maximal 20 Personen mit 3G: geimpft, genesen oder getestet.

Informieren Sie sich bei Ihrer Gemeinde falls der Inzidenzwert nicht bekannt ist und führen Sie die Veranstaltungen möglichst im Freien durch.

Im Sport gilt je nach Infektionslage im jeweiligen Stadt- oder Landkreis:

  • Inzidenzstufe 1
    Liegt die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 10, dann kann wieder Sport im Freien und in geschlossenen Räumen ohne besondere Regelungen stattfinden.
  • Inzidenzstufe 2
    Liegt die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen zwischen 10 und 35, dann kann wieder Sport im Freien und in geschlossenen Räumen ohne besondere Regelungen stattfinden.
  • Inzidenzstufe 3
    Liegt die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen zwischen 35 und 50, dann kann wieder Sport im Freien und in geschlossenen Räumen ohne Personenbeschränkung stattfinden. Voraussetzung sind die 3G: getestet, geimpft oder genesen.
  • Inzidenzstufe 4
    Liegt die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 50, dann kann wieder Sport im Freien mit maximal 25 Personen, Sport in geschlossenen Räumen mit maximal 14 Personen stattfinden. Voraussetzung sind die 3G: getestet, geimpft oder genesen.

Nutzen Sie die Lockerungen für Ihre Bildungsangebote.

Liebe Kreisvorsitzende, liebe Kreisgeschäftsführerinnen,

1. Teilnehmerbeitrag von Nichtmitgliedern bei Online-Vorträgen mit Bildungsreferentinnen

Das Präsidium entschied am 10. Juni, dass Teilnehmerbeträge von Nichtmitgliedern bei Online-Vorträgen mit Bildungsreferentinnen auf der Ebene verbleiben, die die Veranstaltung durchgeführt hat. Rückwirkend werden die Teilnehmerbeträge, die in der Landesgeschäftsstelle seit 1. Januar eingegangen sind an den Kreisverband bzw. den Ortsverein zurück überwiesen.

2. Mindestteilnehmerinnenzahl bei Vorträgen

12 Teilnehmerinnen Im Rahmen einer Richtlinienprüfung wird festgestellt, dass die Mindesteilnehmerinnenzahl bei Vorträgen in Präsenz 12 ist.

3. Qualifizierungsschulung „Buchführung und Steuerrecht“ 8. Juli, 9.30 bis 16.30 Uhr in Stuttgart

Für die Qualifizierungsschulung „Buchführung und Steuerrecht“ am 8. Juli sind noch Plätze frei. Sie findet im Haus des Landesbauernverbandes, Bopserstraße 17 in Stuttgart statt.

Zielgruppe sind die Kassiererinnen in Ortsvereinen. Referentinnen sind Steuerberaterin Sieglinde Böpple und die stellvertretende Geschäftsführerin Olga Hubl.

Anmeldeschluss ist der 24. Juni. Auch hier gilt: „getestet, geimpft, genesen“. Programm mit Anmeldeformular auf Anfrage.

7. Fotos aus Kreisverbänden und Ortsvereinen für das 75-jährige Verbandsjubiläum

Herzlichen Dank für die zahlreichen Fotos aus den Ortsvereinen und Kreisverbänden, die nach dem Aufruf für das Jubiläum in der Landesgeschäftsstelle eingegangen sind!

Der Einsendeschluss ist vorbei. Bitte schicken Sie keine Fotos mehr. Die Originale gehen wieder an die Ortsvereine und Kreisverbände zurück, nachdem diese eingescannt wurden.

8. Website-Baukasten für Kreisverbände und Ortsvereine

Es werden weitere Qualifizierungsschulungstermine zum Website-Baukastensystem angeboten. Vorbereitung und Ablauf:

  • Entscheidung, Website-Baukastensystem im Kreisverband/Ortsverein zu verwenden.
  • Checkliste ausfüllen und an den Landesverband senden. Anhand dieser wird die technische Einrichtung von unserer Agentur vorgenommen.
  • Baukasten-Schulung beim Landesverband besuchen.

Nächste Schulungs-Termine:

  • Online- Website-Baukastenschulung in zwei Teilen: 29. Oktober 2021 und 5. November 2021 jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr
  • Präsenz- Website-Baukastenschulung: 17. September 2021 von 9.30 bis 17.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Coretta Albrecht, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

9. „Gesundheit und Frauen“ – am 5. Juli und 12. Juli 2021, jeweils 18 Uhr

In der Reihe „Gesundheit und Frauen“ werden aktuelle Themen aus dem Gesundheitsbereich, der Medizin und Forschung mit unterschiedlichen Referentinnen und Referenten diskutiert. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den koronaren Erkrankungen bei Frauen. Weitere Informationen und Anmeldung siehe Flyer auf Anfrage.

10. Online-Juniorgruppenleiterinnen-Treffen / neue Juniorgruppen

Am Dienstag, den 6. Juli 2021 findet von 18.30 bis ca. 21.00 Uhr ein digitales Juniorgruppenleiterinnen- Treffen statt. Angesprochen sind aktive Juniorgruppenleiterinnen und interessierte LandFrauen, die eine Juniorgruppe in ihrem Ortsverein gründen möchten. An diesem Abend wird das Jugendprojekt „Läuft bei Dir! Werte. Wissen. Weiterkommen.“ zum Thema Demokratieförderung von Stefanie Hofer und Matthias Kathan von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg vorgestellt. Außerdem gibt es Informationen zu neuen Fördermöglichkeiten des Landesverbandes und zu den Bildungsangeboten der Bildungsreferentinnen.

Im Anschluss haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit sich auszutauschen und zu vernetzen. Die Einladung ist dem Rundmail beigefügt.

Anmeldungen bitte bis 1. Juli 2021 an: Bildungsreferentin Christine Binder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--

Herzliche Grüße Dr. Beate Krieg Landesgeschäftsführerin