Drucken
Kategorie: Baiertal
Zugriffe: 1299

IMG_7574
Gruppenbild im Marienhof
 
 
Lehr und Besichtigungsfahrt der LandFrauen Baiertal Ein herrlicher Sonnentag begleitete die LandFrauen bei ihrem Ausflug nach Bad Kreuznach im Nahetal. Zwar verlangte der Reisebeginn eine Menge Geduld von den Teilnehmern, doch ein reichhaltiges zweites Frühstück auf dem Gelände des Pfalzmarktes in Mutterstadt hob die Laune wieder. Der Pfalzmarkt organisiert Lagerung, Transport, Verkauf und Vertrieb von 150 Erzeugerbetrieben. Gemüse und Obst werden je nach Wunsch des Abnehmers in Kartons, Folien oder Kunststoffkisten vom Landwirt verpackt angeliefert. In großen Kühlboxen wird zwischengelagert für den regionalen und europaweiten Transport. In einer Halle werden Kartons gefaltet und geklebt, versehen mit den entsprechenden Logos und Aufschriften der Abnehmer. Die Kunststoffkisten werden gewaschen und wieder an den Landwirt abgegeben. Ein wichtiger Zulieferbetrieb ist die Fa. Renner. Nach dem Besuch beider Betriebe wartete der „Blaue Klaus“ in Bad Kreuznach zur Stadtrundfahrt, ins Salinental und Radonheilstollen. Schon 1817 begann hier der Kurbetrieb. Die 9m hohen Gradierwerke sind das größte natürliche Freiluftinhalatorium. Bad Kreuznach zeigte seine großen renovierten Kurhotels, Parkanlagen, die Neustadt, das mittelalterlich geprägte Viertel mit Gaststätten, Cafes und den ältesten noch bewohnten Bauten. Wahrzeichen der Stadt sind die Brückenhäuser auf der achtbogigen Nahebrücke. Mancher mag vielleicht wiederkommen. Zum Abschluss kehrte die Gruppe in Flemlingen im Marienhof ein, verwöhnt mit Pfälzer Wein und Pfälzer Speisen.